Icon Instagram iconmonstr facebook 3 Konvertiert

  •  x 
  • Der Warenkorb ist leer.

Berger Feinste Confiserie sponsert Biathletin

Berger Feinste Confiserie sponsert Biathletin

 

Von nun an ziert das goldene Berger-Logo die Haube der 25-jährigen Biathletin Julia Schwaiger aus Saalfelden. Gemeinsam mit dem Pinzgauer Schokoladenhersteller möchte sie ihre sportlichen Ziele erreichen.

Berger Feinste Confiserie betätigt sich nun als Kopfsponsor der Biathletin Julia Schwaiger (geb am 21. Januar 1996). Genau wie die Schokoladenkreationen der Confiserie vom Pinzgau aus die Welt
erobern, so erobert sich Julia Schwaiger Schritt für Schritt ein Ziel nach dem Anderen. „Schon vor einigen Jahren durften wir den ehemaligen Biathleten Bernhard Leitinger ein Stück seines sportlichen Weges begleiteten. Nun freuen wir uns, seine Freundin Julia bei ihren sportlichen Zielen zu unterstützen.“, erzählen Hubert und Christine Berger.


Seit ihrer frühen Kindheit ist Julia begeistert vom Biathlonsport. Nach dem Sportgymnasium Saalfelden verfolgte sie im Schigymnasium ihren Traum weiter. Nach abgeschlossener Matura und guten sportlichen Erfolgen kam sie 2015 zum Bundesheer als Leistungssportlerin und kann sich hier
zu 100% auf ihren Sport konzentrieren.

2013 feierte sie ihren ersten großen internationalen Erfolg.

 

Die Goldmedaille im Einzel und die Bronzemedaille in der Staffel sind zwei von insgesamt 7 Medaillen bei Jugend-und Juniorenweltmeisterschaften. Mit dem Sieg im IBU-Cup (2.Liga vom Biathlon) gelang ihr 2018 ein weiterer Meilenstein. Seit 2018 ist sie fixer Bestandteil des Österreichischen Weltcup-Teams und kann bereits ein Top-Ten und mehrere Top-20 Ergebnisse vorweisen. Mit dem Sieg im Sommer bei der Österreichischen Meisterschaft im Einzel konnte sie sich abermals für die kommende Weltcup Saison qualifizieren.

„Mit Berger feinste Confiserie als Partner möchte ich heuer ein Stückchen näher an die Weltspitze herankommen und mit konstant guten Ergebnissen regelmäßig Weltcuppunkte sammeln,“ erzählt die gebürtige Saalfeldnerin.


Hubert und Christine Berger wünschen Julia in diesen herausfordernden Zeiten alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg beim Erreichen ihrer Ziele und gratulieren ihr zum 17. Platz beim Weltcupauftakt in Kontiolahti!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.