Pralinen

Die Nussigen

Die Nussigen verführen mit Macadamianuss, Haselnuss und Erdnuss. In Kombination mit feinster heller oder dunkler Schokolade werden Marzipan, Nougat und nussige Stückchen zu Bio-Pralinen mit Biss, die den Gaumen nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.

Die Fruchtigen

Wer denkt, Schokolade könne nicht erfrischend sein, hat „Die Fruchtigen“ noch nicht probiert. Holunderbeere, Kirsche, Erdbeere und Cassis harmonieren verblüffend gut mit Joghurt, Zitrone und Caramel – und vor allem mit Schokolade. Ein fruchtiger und gleichzeitig cremiger Bio-Genuss.

Die Goldenen

Die Goldenen sind die Crème de la Crème der Pralinen. Sahniger Obers und edle Aromen von Eierlikör und Marc de Champagne vereinen sich mit weißer Schokolade, Vollmilchschokolade und Edelbitterschokolade. Ein Hauch von Rose oder Kokos verleiht den Pralinen etwas Königliches und macht sie zu einem raren Schatz. Wie Gold eben.