27. September 2018

Erlesene Schokolade in edlem Ambiente

Die Salzburger Chocolatiers Christine und Hubert Berger eröffneten am 27. September in Graz, Sporgasse 8, im Rahmen einer kleinen Feier eine neue Stätte der Verführung. Neben den Standorten in Salzburg und Tirol ist das Geschäft in der Steiermark bereits die siebte Filiale von Berger Feinste Confiserie.

„Als wir Graz mit ihrer historischen Altstadt und dem südlichen Flair zum ersten Mal besuchten waren wir sofort begeistert“, erzählt Christine Berger im Rahmen des persönlichen Interviews zur Eröffnung. Aufmerksam geworden ist das Unternehmerehepaar über ihren Architekten und langjährigen Geschäftspartner, Dipl. Ing. Jürgen Trixl von bergwerk Architekten. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Geschäftsfläche des 1843 errichteten Gebäudes, wo sich zuletzt die südsteirische Firma W. Supper Bekleidungs GmbH befand, in edle, helle und moderne Räumlichkeiten verwandelt. Durch das neue Portal aus pulverbeschichtetem matten Stahl mit bewusst eingesetzten Gesimsen und umlaufenden U-Schienen schuf das Grazer Architekturbüro einen engen Bezug zu den historischen Vorbildern der Sporgasse. Seit dem 21. September erwarten drei neue Mitarbeiterinnen aus Graz die Liebhaber des süßen Handwerkskunst und laden zum genießen ein. Am vergangenen Donnerstag wurde schließlich die neue Filiale feierlich eingeweiht. Unter zahlreichen Gästen fanden sich u. a. Landtagsabgeordnete Dr. Sandra Holasek, Gemeinderat Harry Pogner, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich Mag. Jürgen Roth sowie namhafte Vertreter der innerstädtischen Wirtschaft wie die Geschäftsführer von Uhren-Juwelier Weikhard, Hermann und Mag. Klaus Weikhard, aber auch einige Presse- und Medienvertreter.

 

BERGER FEINSTE CONFISERIE – DAS UNTERNEHMEN

Die 1994 gegründete Schokoladenmanufaktur Berger Feinste Confiserie aus Lofer, zählt zu den Vorzeigebetrieben im Salzburger Land und den Trendsettern der süßen Branche. Damals wie heute steht höchste Qualität an erster Stelle. Mit viel Liebe zum Detail, Kreativität und Innovationsgeist werden neben dem Jahressortiment mit einem breiten Spektrum an Bio-Produkten auch saisonale Schokoladenkollektionen mit speziellen Sorten und Themenwelten entworfen. Diese sorgen zu jeder Jahreszeit für abwechslungsreichen Genuss und verwöhnen die Sinne. Für die Herstellung der erlesenen Kreationen wird ausschließlich Fairtrade-zertifizierter Kakao verwendet. Darüber hinaus kommen viele der verwendeten Zutaten aus der Region. In der Zwischenzeit ist aus dem ursprünglichen Zwei-Mann-Betrieb eine namhafte Confiserie mit rund 100 MitarbeiterInnen geworden. Die süßen Kunstwerke von Berger Feinste Confiserie werden neben dem Loferer Stammhaus in sechs weiteren Filialen in Salzburg, Tirol und seit Ende September auch in der Steiermark angeboten. Zusätzlich werden der gehobene Facheinzelhandel, Privatkunden und renommierte Unternehmen mit den exquisiten Köstlichkeiten beliefert. Ein Teil der Produktion wird ins europäische Ausland exportiert.