6. September 2016

Topfenknödel gefüllt mit Nougat-Delices

Von der alten Tiroler Hausmannskost, hin zu einem raffinierten schokoladigen Dessert, das man mit wenigen Zutaten ganz einfach zubereiten kann. Rundum die Topfenknödel gibt es die verschiedensten Geheimrezepte, unser edles Rezept stellen wir euch nun gerne vor.

Für 8 Topfenknödel braucht man:

•    70 g Butter (Zimmertemperatur)
•    1 Esslöffel Zucker
•    1 Ei
•    Prise Salz
•    250 g Topfen
•    100 g Mehl griffig
•    50 g Grieß
•    1 Sackerl Nougat-Delices Weiß

Geröstete Brösel:

•    80 g Semmelbrösel
•    50 g  Butter
•    Kristallzucker

Fruchtspiegel:

•    1 Packung Erdbeeren
•    30 g Staubzucker
•    2 EL Zitronensaft


So wird’s gemacht:

Für die Topfenknödel die weiche Butter mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und anschließend 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig in 8 Stücke teilen und flach drücken. Jeweils 1 Berger Nougat-Delice in den Teig einschlagen und zu einem Knödel formen.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel für ca. 10 Minuten wallen lassen.

Für die gerösteten Brösel Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel zugeben, hell rösten und mit Zucker abschmecken.

Erdbeeren pürieren und mit etwas Staubzucker und Zitronensaft als Fruchtspiegel zu den Topfenknödeln servieren.