22. August 2017

Hibiskusmousse

Der Hibiskus verzaubert mit seinen farbenfrohen Blüten nicht nur als Topfpflanze und Gartenstrauch, sondern auch als lockeres Mousse in unserem Sommerdessert.

Da entfaltet sich der Geschmack unserer Tafel "Vollmilch Hibiskus gefüllt" in einer locker-süßen Mousse und sorgt für sommerliche Genussmomente.

Mousse:

  • 1 Tafel Vollmilch Hibiskus gefüllt
  • 1 Ei
  • 1 Blatt Gelatine
  • 180 g halbgeschlagene Sahne

Einen Topf mit Wasser aufstellen, zum Kochen bringen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schokoladentafel vorsichtig schmelzen. Nun das Ei in einen Kessel geben und über dem Wasserdampf aufschlagen.

Achtung: Ständig rühren, dass das Ei nicht ausflockt!

Solange über dem Wasserdampf rühren, bis das Ei heiß und schaumig ist. Dann vom Wasserbad nehmen und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine ins schaumige Ei einrühren. Nun noch etwas kaltrühren, dass die Eiermasse nicht mehr zu heiß ist. Anschließend die geschmolzene Schokoladentafel einrühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Kühlstellen.

 

Kirschragout:

  • 1 kleines Glas Weichseln
  • 1 bis 2 Esslöffel Maizena
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Prise Vanillezucker

Weichseln absieben und den Saft auffangen. Zucker und Vanillezucker in den Saft einrühren und aufkochen lassen. Anschließend das Maizena in etwas Wasser auflösen und in den kochenden Saft einrühren. Weiterkochen bis der Saft anfängt einzudicken. Nun über die Kirschen geben und auskühlen lassen.

 

Streusel:

  • 75 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 60 g Butterwürfel
  • 5 bis 10 g Kakao

Alle Zutaten verrühren bis sich kleine Bröckchen bilden und anschließend kühlstellen. Wenn die Streusel durchgekühlt sind bei 200°C für 5 – 8 Minuten backen.

Abschließend alle Komponenten in ein Glas schichten und genießen!

Autor: Julia